FRÜHJAHRSPUTZ AUF DEN ALPWIESEN IM GARNERA – Kost und Logis in der Alphütte

Freitag, 26. Mai und
Samstag, 27. Mai 2017


Der Schnee ist abgetaut, zurück bleiben Steine, Holz und was die Lawinen sonst noch so mitgebracht haben. Um die Almflächen für die Beweidung freizuhalten, müssen die Landwirte, die ihr Vieh ins Garneratal bringen, viele Stunden an «Gmewerch –  gemeinnütziger Arbeit» leisten. Neben den Aufräumarbeiten müssen Zäune in Schuss gebracht werden, es wird Gebüsch abgemäht und Unkraut ausgestochen.

Klingt nach harter Arbeit, ist es auch – jeder hilft, so gut er kann. Die schöne, ursprüngliche Natur, die Gemeinschaft und das Gefühl, etwas Nützliches zu tun entschädigen für die Anstrengung.

Leider gibt es immer weniger Landwirte, auf die sich diese wachsende Aufgabe aufteilt. Wir laden Euch deshalb ein, uns bei der Arbeit zu unterstützen.

An den beiden Tagen nach Christi Himmelfahrt (Freitag 26. und Samstag 27. Mai 2017) könnt Ihr bei uns auf der Alphütte übernachten und werdet gut verköstigt, damit ihr beim «Gmewerch» ordentlich zupacken könnt. Anreisen müsstet Ihr bereits am Donnerstag, damit wir am Freitag gleich starten können. Nach getaner Arbeit lassen wir den Tag gemeinsam gemütlich ausklingen und es bleibt Zeit, einander besser kennenzulernen und sich auszutauschen.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!


Anmeldung & Infos bei Veronika Kartnig:
sennkuchi(at)garnera.at
Tel. +43 (0)699 10926311


Info als PDF herunterladen

Freiwilligen-Tage 2016 - Danke allen Helfern!